• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Immanuel Kant Schule Neumünster

Mozartstraße 36 D-24534 Neumünster

Telefon: 04321/265320 Fax: 04321/26532-99

Infos für 4.Klässler

Kalender

Unser Förderkonzept im Überblick

Die Entwicklung einer Lernkultur des Förderns und Forderns stärkt alle Schülerinnen und Schüler. Deshalb beinhaltet unser Förderkonzept Elemente, die grundsätzlich allen zugute kommen, und solche, die individuell auf die Bedürfnisse einzelner abgestimmt sind.

Allgemeine Fördermaßnahmen

  • Stärkung der Gruppenentwicklung
  • Drogen- und Gewaltprävention
  • Maßnahmen zur Verkehrssicherheit
  • Methodencurriculum

Begabtenförderung

  • Lernworkshops in Zusammenarbeit mit der Stiftung der Sparkasse Südholstein
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Teilnahme an Wettbewerben (Mathematik, Naturwissenschaften, Sprachen)
  • Erwerb außerschulischer Zertifikate (z.B. Sprachdiplome)
  • Unterstützende Maßnahmen beim Überspringen einer Jahrgangsstufe
  • Instrumentalunterricht im Rahmen der Bläserklasse (in Zusammnearbeit mit der Musikschule)

Individuelle Fördermaßnahmen

  • systematische Lernstandserhebungen
  • Binnendifferenzierung
  • Lernpläne
  • Lese- und Rechtschreibförderung in Kleingruppen
  • Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Lerntrainer

Das ausführliche Förderkonzept können Sie hier nachlesen.

Begabtenförderung

Die IKS ist seit 2011 Projektschule "SH inklusive Begabtenförderung".

Fördern und Fordern

Unter diesem Motto steht der Förderunterricht in der Orientierungsstufe, für den z.Z. in Klasse 5 ein neues Konzept erprobt wird.

Hausaufgabenbetreuung

Für die Hausaufgabenanfertigung in der Schule steht  in der Mittagspause von 13.00 - 13.45 Uhr der Raum M2 über der Mensa zur Verfügung.

Schüler helfen Schülern

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe sind ausgebildet worden, um Kindern aus den Klassen 5 bis 9 als "Lerntrainer" zur Seite zu stehen. Die Klassenkonferenzen schlagen Schülerinnen und Schüler für diese Maßnahme  vor. Gesponsert wird die Aktion vom Verein der Ehemaligen. Ansprechpartnerin ist Frau Bruhne.