• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Immanuel Kant Schule Neumünster

Mozartstraße 36 D-24534 Neumünster

Telefon: 04321/265320 Fax: 04321/26532-99

Infos für 4.Klässler

Kalender

Die zurückliegende Sitzung

Die Wahl der fehlenden Delegierten für die Fachschaften Geographie, Musik, Russisch und Sport konnte bei der letzten SP-Sitzung vor den Weihnachtsferien nicht! wie geplant abgehalten werden, da die Versammlung aufgrund fehlender Mitglieder nicht beschlussfähig war!

Das ist höchst bedauerlich.

 

 

 

 

SP-Sitzung vom 28.11.2017

Bei der ersten SP-Sitzung nach der SV-Wahl wurden die Delegierten für die Fachschaften, das Landesschülerparlament und die Schulkonferenz gewählt.

 

Protokoll der SP-Sitzung vom 28.11.2017

Die Schülervertretung der IKS

 

Seit Anfang November 2017 sind wir - Patrick Storm, Niklas Willma und Anton Winkler - die gewählten Schülersprecher.

Wir haben uns voll und ganz der Modernisierung und Transparenz gewidmet: Wir müssen mit der Zeit gehen und alle sollen wissen, was wir machen, um dies zu erreichen. Der größte Punkt auf unserer Agenda ist die Änderung des Statutes der Schülervertretung. 

Wir haben viel zu tun.

 

Wir sind immer offen für Anregungen und Ideen, also sprecht uns an!

Eure SV

Die neue SV: Patrick Storm, Niklas Willma, Anton Winkler (v.l.)

Unser Anliegen

Zusätzlich zur Modernisierung und der Transparenz haben wir uns ein anderes, großes Ziel gesetzt: Die politische (Weiter-) Bildung. Wir wollen gegen die "Politikverdrossenheit" angehen, indem wir sie gar nicht erst aufkommen lassen. In der Altersspanne, die an unserer Schule vertreten ist, sind die WählerInnen von morgen und übermorgen. Es liegt uns am Herzen, dass sie dieses Recht wahrnehmen, egal, welche Entscheidung sie dabei treffen - denn wählen zu gehen ist besser, als zu Hause zu bleiben. Die Juniorwahl zur Land- und Bundestagswahl soll nur der Anfang sein.

Wir wollen das im Unterricht Gelernte - die Theorie - in die Praxis umwandeln. Hierfür haben wir uns entschlossen, zwei Aktionen in den Vordergrund zu stellen:

1. Model United Nations

2. Jugend debattiert

1) Model United Nations simuliert die Vereinten Nationen und ihre Gremien. Als TeilnehmerIn wählt man im Vorfeld der Veranstaltung ein Land, deren Delegierter man zu sein wünscht. Es folgt eine Vorbereitungsphase, während der Positions- und Arbeitspapiere verfasst werden, die sich nach der Position des zu vertretenden Landes richten. Zusammen mit Teilnehmern aus ganz Deutschland und auch Europa wird dann im Kieler Landtag über diese aktuellen Themen diskutiert und es werden - mit ganz viel Glück - sogar Resolutionen verabschiedet. Die Ansprüche, die diese Veranstaltung an die TeilnehmerInnen hat, sind vergleichsweise hoch. Deshalb wollen wir bei Interesse eine AG einrichten, die auch noch nach unserer Amtszeit fortgeführt wird.

2) Jugend debattiert ist ähnlich. Es lässt sich hierzu jedoch nur schwer etwas sagen, denn keiner von uns hat jemals an dieser Veranstaltung teilgenommen - was unbedingt nachgeholt werden sollte! Hierzu wollen wir mit der Fachschaft Wirtschaft/Politik zusammenarbeiten, um eine Möglichkeit zu schaffen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Auch hier soll eine dauerhafte AG eingerichtet werden, sobald wir uns mit den Grundvoraussetzungen genauer befasst haben.

 

Wir haben uns viel vorgenommen - wir werden alles tun, um das auch zu verwirklichen,

 

Eure SV