• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Immanuel Kant Schule Neumünster

Mozartstraße 36 D-24534 Neumünster

Telefon: 04321/265320 Fax: 04321/26532-99

Infos für 4.Klässler

Kalender

Zweifacher Vizemeister bei den JtfO Fußball-Kreismeisterschaften der Mädchen und Jungen der W Ⅲ

Nachdem die Jungen der Altersklassen W Ⅱ und W Ⅳ am 30.05.2017 den Vizemeisterplatz und einen Achtungserfolg erzielt hatten, traten die Mädchen und Jungen der Altersklasse W Ⅲ am 13.06.2017 gegen die anderen Schulteams aus Neumünster an.

Die Jungs starteten überragend: Sie gewannen in der Gruppenphase beide Spiele und qualifizierten sich somit für die Finalrunden. Hier standen ihnen die Gemeinschaftsschule aus Faldera und die Alexander von Humbolt – Schule gegenüber. Die Mannschaft spielte wunderbar zusammen und konnte mit Technik am Ball beeindrucken, nur war hin und wieder ein wenig unsicher vor dem Tor. Schlussendlich erreichte die Mannschaft einen starken zweiten Platz mit nur einem einzigen Gegentor. Erster wurde aufgrund des besseren Torverhältnisses die AHS aus Einfeld.

Die Mädchenmannschaft musste sich im Modus „Jeder gegen jeden“ beweisen und spielte gegen die Gemeinschaftsschulen aus Einfeld, Faldera und Brachenfeld sowie der Alexander von Humbolt - Schule. Aus diesen vier Spielen konnten sie zwei für sich entscheiden und mussten bis zum letzten Spiel auf das Ergebnis ihrer Platzierung warten. Am Ende holte auch das Mädchenteam den zweiten Platz, da auch sie als Mannschaft sehr überzeugten und ihr Talent unter Beweis stellen konnten. Gewinner des Wettbewerbs wurde die Gemeinschaftsschule Brachenfeld, deren Mannschaft keinen Punkt abgegeben hat.

Ein großes Dankeschön an die Schülerinnen und Schüler, die für die Immanuel-Kant-Schule ihr Bestes gegeben und zweimal Silber geholt haben. Alle können stolz auf ihre Leistung sein. Ebenfalls gebührt ein weiteres Dankeschön Herrn Brehmer, der sich als Sportfachkraft bereit erklärt hat, die Fußballer/innen zu betreuen.

 

Bjarne Herbst & Malte Höhn