• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Immanuel Kant Schule Neumünster

Mozartstraße 36 D-24534 Neumünster

Telefon: 04321/265320 Fax: 04321/26532-99

Infos für 4.Klässler

Kalender

Kantschüler/innen bei Partnerschule in Budapest

 2017-Ungarn

Am Sonntag, dem 25.09., trafen wir uns um 10:15 Uhr am Flughafen in Hamburg und begaben uns von dort aus auf die Reise nach Budapest zu unseren Austauschschülern.

Angekommen in Ungarn, war für diesen Tag kein weiteres gemeinsames Programm geplant, sondern die Zeit wurde zum Kennenlernen der Gastfamilie und für ein erstes Erkunden der Hauptstadt genutzt.

2017-Ungarn        2017-Ungarn

Am Montagmorgen stand die erste Aktivität für die deutschen Schüler an: eine Stadtrundfahrt vom „Heldenplatz“ bis zur „Fischerbastei“. So bekamen wir einen guten Eindruck von Budapest und es wurden Anregungen für spätere Besichtigungen gesammelt. Gegen Abend trafen wir uns alle in einer früher leer stehenden Wohnung im Zentrum von Budapest, die zu einer Art Bar umfunktioniert worden war und in der nun allerlei Gesellschaftsspiele zum Ausleihen bereit standen.

2017-Ungarn

Am folgenden Tag fuhren wir zusammen mit unseren ungarischen Austauschschülern an den Balaton, wo wir ein Kloster besichtigten, was uns die Geschichte Ungarns näher brachte. Den Dienstagabend verbrachten wir dann mit dem Kosten von ungarischen Spezialitäten.

Am Mittwoch besuchten wir den Unterricht am Radnoti-Miklos-Gymnasium, unserer Partnerschule, wo wir Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten mit unserem Unterricht in Deutschland feststellen konnten. Den weiteren Vormittag verbrachten wir dann im Budapester Zoo und gingen anschließend gemeinsam mit unseren ungarischen Austauschschülern ins Kino.

Der nächste Tag führte uns nach Eger, wo wir eine Burg anschauten, die eine große Bedeutung für die ungarische Geschichte hatte. Unsere Freizeit nach der Besichtigung nutzten wir, um die Stadt anzuschauen. Später fuhren wir weiter zur Besichtigung eines Weingutes in der Nähe. Am Abend zurück in Budapest trafen wir uns noch einmal für eine nächtliche Besichtigung der Stadt.

Dann brach auch schon der letzte Tag an. Diesen verbrachten wir größtenteils in der Stadt, wo wir Souvenire kauften, bevor wir abends zu einer Donaufahrt aufbrachen. Diese bildete den krönenden Abschluss unserer Zeit in Budapest.

Am Samstag ging es dann nach einer tollen Zeit auch schon wieder zurück nach Deutschland.