• slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Immanuel Kant Schule Neumünster

Mozartstraße 36 D-24534 Neumünster

Telefon: 04321/9424210 Fax: 04321/9424209

Infos für 4.Klässler

Kalender

August
Di, 27.
Wahlelternabend

Klassen 5-7

September
Do, 05.
Wahlelternabend

E-Jahrgang

Mi, 11.
Fotoaktion

Who is Who

Ungarnaustausch 2019 in Neumünster

 

2019-06-Ungarnaustausch

Am Abend des 19.05.2019 kamen die ungarischen Schüler in Neumünster mit dem Zug an. Der erste Tag, Montag, diente uns allen zum besseren Kennenlernen untereinander. Hierfür spielten wir einige Spiele. Am Nachmittag hatten wir dann Zeit, um den ungarischen Schülern Neumünster zu zeigen. Als wir damit fertig waren sind die meisten von uns in das Designer Outlet gefahren.

2019-06-Ungarnaustausch

Am Dienstag fuhren wir dann mit dem Zug nach Hamburg, wo wir zunächst in die Kunsthalle gingen. Nach einiger Zeit, in der wir uns einige Bilder genauer ansahen, sollten wir in kleinen Gruppen ein selbst gewähltes Bild präsentieren. Im Anschluss gingen wir zu Fuß zur Elbphilharmonie, wo wir dann die Aussicht genossen. Danach hatten wir wieder Freizeit, in der die meisten von uns noch in Hamburg blieben, um sich die Stadt genauer anzusehen.

Für den Mittwoch wurde eine Führung im Museum für Tuch und Technik geplant, welche dann doch spannender war als viele gedacht hatten. Den Nachmittag verbrachte die Mehrheit in Kiel, um sich mit einer weiteren deutschen Stadt vertraut zu machen.

Der wohl am meisten ersehnteste Tag war der Donnerstag: An diesem Tag fuhren wir zunächst mit einem Bus nach Lübeck, wo eine von den deutschen Schülern organisierte Rally auf uns wartete. Also verbrachten wir den Vormittag damit, durch eine sehr schöne Stadt zu schlendern. Danach aber fuhren wir in den Hansapark, worauf wir uns alle sehr gefreut haben. Nach einer Wartezeit, die dann leider doch länger als geplant war, konnten wir uns dann endlich auf die Fahrgeschäfte stürzen. Zwei Stunden später allerdings mussten wir dann wieder nach Hause fahren.

Am Freitag präsentieren wir unsere am Mittwoch erarbeiteten Präsentationen über Budapest in der Aula. Abends trafen wir uns dann noch alle in dem Garten eines deutschen Schülers, um über die vergangene Woche zu quatschen und um uns alle besser kennenzulernen.

Der Samstag wurde in den Familien verbracht. Am Sonntag mussten die ungarischen Schüler dann früh morgens wieder fahren.

Alles in allem war es eine sehr interessante Woche mit viel Freude.